Aufnahmeantrag & Co.

Das ist der Administrationsbereich in dem alle Fäden zusammenlaufen. Hier können Sie einen Aufnahmeantrag für Ihr Kind als PDF-Datei ausdrucken, ausfüllen und bei uns vorbei bringen. Ebenso können Sie die Kosten für den Schulbesuch nachlesen. Da wir eine staatlich geförderte, freie Regelschule sind, wird bei uns ein Schulgeld verlangt. An dieser Stelle finden Sie auch die Schulordnung und Wichtiges zu unserem Trägerverein.


AUFNAHMEANTRAG ZUM DOWNLOAD


AUFNAHMEANTRAG

Füllen Sie den ausgedruckten Aufnahmeantrag aus
und senden diesen per Post an:

Freie Regelschule Reudnitz
IGZELIT e. V.
Schulstraße 18
07987 Mohlsdorf-Teichwolframsdorf, OT Reudnitz

oder per Fax an 0 36 61 – 43 43 49

oder schicken Sie den ausgefüllten Antrag an sekretariat@oekoschule-reudnitz.de.

Bei Fragen können Sie uns unter folgender Telefonnummer erreichen: 0 36 61 / 43 25 47.


SCHULGEBÜHREN


Monatliches Schulgeld1. Kind75,00 €
2. Kind65,00 €
3. Kind55,00 €
Quereinsteiger ab Klasse 81. Kind105,00 €
2. Kind95,00 €
Mittagessen

Jeder Schüler hat die Möglichkeit regelmäßig
ein warmes Mittagessen zu sich zu nehmen.
Das Essen wird nach Bestellung von der
Agrargenossenschaft Markersdorf geliefert
und durch die Schulküche ausgegeben.
Der Speisenplan wird 14tägig erneuert
und zur Vorauswahl regelmäßig ins Netz
gestellt.
1 Essen2,70 €
Zeichen- und Kopiergeld pro Schuljahr

Alle im Kunstunterricht benötigten Materialien
(außer Zeichenblöcke) werden von der Schule
gestellt.
22,00 €

SCHULORDNUNG


1. Die Würde

Wir achten die Würde eines jeden Menschen und eines jeden Tieres.

2. Das Leben in der Gemeinschaft und der Umgang miteinander

a) Respekt, Höflichkeit, Freundlichkeit, Hilfsbereitschaft und Ehrlichkeit sind selbstverständlich.

b) Jeder übernimmt Aufgaben für die Gemeinschaft und erfüllt sie (z. B. Klassendienste, Ordnungsdienst, Tierfütterung).

c) Wir erscheinen pünktlich zu allen schulischen und außerschulischen Veranstaltungen.

d) Klassen- und Schulsprecher sind Ansprechpartner für alle Schüler, was die Gestaltung des Schullebens betrifft. Bei Sorgen und Problemen können sich Schüler an die Vertrauenslehrer wenden.

e) Miteinander Sprechen ist wichtig. Darum werden Musikabspielgeräte, Spielekonsolen oder Handys während der gesamten Schulzeit am Vor- und Nachmittag sowie auf dem gesamten Schulgelände nicht benutzt. Dringend notwendige Anrufe können nach Rücksprache jederzeit vom Sekretariat oder Lehrerzimmer aus getätigt werden.

f) Unsere Kleidung ist dem jeweiligen Anlass angemessen. Sie darf nicht dazu dienen, Gewalt, Rassismus oder Drogen zu verherrlichen.

g) Bei groben Verstößen und wenn auch Unterstützung durch Eltern und Lehrer wirkungslos bleibt, kann ein Schüler aus der Schule ausgeschlossen werden.

h) Wir verhalten uns auch außerhalb der Schule so, dass ihr Ansehen nicht geschädigt wird.

3. Der Unterricht

Ziel des Unterrichts ist, die Fähigkeiten eines jeden Schülers weiter zu entwickeln und Gelerntes anzuwenden. Das ist nur möglich, wenn eine Atmosphäre herrscht, in der dies auch möglich ist. Jeder gewährleistet, dass auch seine Mitschüler dem Unterricht folgen können.

4. Der Umgang mit der Schulausstattung

Jeder an der Schule ist verpflichtet, das Geschaffene im Schulhaus und im Freigelände zu pflegen und zu erhalten. Wer etwas kaputt macht, muss für den Schaden gerade stehen, denn es wurde aus staatlichen Mitteln und dem Geld der Eltern angeschafft.

5. Vom Umgang mit Konflikten

Streitereien und Konflikte werden auf jeden Fall ohne Gewalt ausgetragen. Es kann über alles gesprochen werden. Gelingt das nicht allein, bitten wir ältere Schüler oder auch Lehrer um Hilfe.


T-SHIRT BESTELLSCHEIN

Das Design unserer Shirts haben Schüler und Lehrer zusammen entwickelt. Logisch, dass unsere Waschbären im Mittelpunkt der Gestaltung standen. Da auf Veranstaltungen die Kleidung getragen wird, sieht man gleich, wer dazu gehört.

Bei Fragen können Sie uns unter folgender Telefonnummer erreichen: 0 36 61 / 43 25 47.